Produktion Wasserstoff H2 Wasserstoffproduktion CEP Clean Energy Partnership
CEP

H2 PRODUKTION

ENERGIETRÄGER WASSERSTOFF

Unser Herz schlägt für den Wasserstoff. Keine blinde Liebe, sondern pure Berechnung: Wasserstoff ist das häufigste Element des Universums und hat doch das einzigartige Potential, eine Schlüsselrolle bei der Energiewende zu spielen.

Durch eine nachhaltige Produktion von Wasserstoff können die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduziert werden, weshalb die CEP auf „grünen“ Wasserstoff setzt. Als Speichermedium kann Wasserstoff die Systemstabilität erhöhen und die Integration erneuerbarer Energien im großen Stil möglich machen. Kurz gesagt: Auch wenn die Sonne mal nicht scheint und der Wind nicht weht, wir BLEIBEN mobil mit Wasserstoff.

SPEICHERUNG

Wasserstoff ist der Held der Energiewende. Das farb-, geruch- und geschmacklose Gas steht mit dem Atomgewicht 1 am Anfang unseres Periodensystems. Unsere Nummer 1 besteht aus einem Proton sowie einem Elektron und kommt üblicherweise als zweiatomiges Molekül vor (H2).

Wasserstoff ist das leichteste uns bekannte Element – 14-mal leichter als Luft. Daher verfügt er über eine geringe Dichte, was sich auf die Speicherung in Fahrzeugen und an Tankstellen auswirkt. An Tankstellen kommt sowohl die gasförmige Speicherung unter hohem Druck als auch die Speicherung von tiefkalt (-253 °C) verflüssigtem Wasserstoff zum Einsatz. Für Fahrzeuge hat sich die gasförmige Speicherung als vorteilhafter erwiesen. Auch wenn Wasserstoffmoleküle sehr klein sind, besteht weder bei Transport und Lagerung noch in den Fahrzeugtanks die Gefahr einer signifikanten Diffusion.

TECHNOLOGIE

Die Clean Energy Partnership ist eines der international bedeutendsten Vorhaben zur Erprobung von Wasserstoff als Kraftstoff. Im Fokus steht die Entwicklung von technischen Standards – von der Erzeugung über die schnelle und sichere Betankung bis zum Betrieb wasserstoffbetriebener Fahrzeuge.

Nach oben