AKTUELLES RUND UM DIE CEP Clean Energy Partnership Wasserstoff Wasserstoff-Nachrichten
AKTUELLES RUND UM DIE CEP Clean Energy Partnership Wasserstoff Wasserstoff-Nachrichten

AKTUELLES RUND UM DIE CEP: WASSERSTOFF BEWEGT, KOMMEN SIE MIT!

Hier Sie finden Sie alle aktuellen Meldungen zur CEP und wichtige Termine. Die CEP ist präsent – überall dort, wo das Thema „Wasserstoff als Kraftstoff“ relevant ist oder sein muss, leisten wir kompetente Beiträge und unterstützen die Veranstaltung direkt vor Ort. Des Weiteren finden Sie hier auch übergreifende Meldungen und Veranstaltungen, die für Sie interessant sein könnten. 

14.02.2020

H2.0-Konferenz nimmt Kurs auf Wasserstoff

Am Donnerstag dem 19. März 2020 findet von 10-18 Uhr die H2.0-Konferenz 2020 in Husum statt. Organisatoren sind der Erneuerbare-Energien-Branchenverband watt_2.0 e.V., die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) sowie die Clean Energy Partnership (CEP). Prominenter Schirmherr der Veranstaltung ist Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein.

Unter dem Titel „Grüne Wasserstoff-Wirtschaft in den Regionen“ werden unterschiedliche Projekte und aktuelle Wasserstoffaktivitäten aus ganz Deutschland vorgestellt – Best Practice & Status Quo. Ergänzt wird die Konferenz durch eine Begleitausstellung. Es werden Vertreter aus Wirtschaft, Industrie, Institutionen und der deutschen Politik erwartet, welche zusätzlich im Rahmen einer Kooperationsbörse Gelegenheit zum Netzwerken erhalten.

Jetzt Tickets sichern: ticket@watt20.de

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier.

07.02.2020

Infraserv Höchst ist neuer Partner der Clean Energy Partnership

Berlin, 07. Februar 2020. Infraserv Höchst, Betreibergesellschaft des Industrieparks Höchst beteiligt sich als neuer Partner der Clean Energy Partnership (CEP) ab sofort an der branchen- und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit der Industrieinitiative. Das hessische Unternehmen steuert geballtes Know-how für eine nachhaltige Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr bei. Wasserstoff fällt im Industriepark Höchst als Nebenprodukt der chemischen Produktion an. Infraserv plant neben den bereits bestehenden Tankmöglichkeiten für Busse und LKW bis 2022 zusätzlich eine Wasserstofftankstelle für Züge zu errichten.

Die CEP hat es sich zum Ziel gemacht, eine smarte, attraktive E-Mobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle für alle zu ermöglichen. In diesem Kontext ist Infraserv Höchst eine ideale Ergänzung des Innovations-Teams der CEP: Gemeinsam werden die Partner an dem nachhaltigen Ausbau der technologischen Nutzung von Wasserstoff als nachhaltiger Energiequelle sowie einem Betankungsstandard für LKW, Bus und Bahn arbeiten.

Zur Pressemeldung

15.08.2019

Jetzt die fünfte Wasserstoff-Tankstelle in Berlin

CEP-Partner H2 MOBILITY sowie Shell und Linde haben jetzt gemeinsam an der Shell Station in der Rothenbachstraße die fünfte Wasserstoff H2-Tankstelle der Bundeshauptstadt eröffnet. Damit ist Berlin die Stadt mit den meisten H2-Stationen in Deutschland, gefolgt von München mit derzeit vier und Hamburg mit derzeit drei Stationen.

Der neue Standort in Berlin an der Shell Station Rothenbachstraße 1 liegt unmittelbar an der Bundesstraße 109 und in Nähe des Autobahn-Dreiecks Pankow am Zubringer zur A10. Bauherr ist H2 MOBILITY Deutschland, ein Gemeinschaftsunternehmen, das eine Wasserstoff-
Infrastruktur in Deutschland aufbaut. Die Tankstellentechnik stammt von Linde. Die neue Wasserstoff-Station in Berlin entspricht dem neuesten Stand der Technik. Ihre Bedienung durch den Autofahrer ist intuitiv; das Betanken ähnelt dem konventioneller Fahrzeuge. Zum Einsatz kommt der Ionische Kompressor IC90 von Linde. Die Anlage fasst rund 230 Kilogramm H2 – das reicht für die Betankung von 50 Fahrzeugen am Tag.

Zur Pressemitteilung (H2 Mobility)

TECHNOLOGIE

Die Clean Energy Partnership ist eines der international bedeutendsten Vorhaben zur Erprobung von Wasserstoff als Kraftstoff. Im Fokus steht die Entwicklung von technischen Standards – von der Erzeugung über die schnelle und sichere Betankung bis zum Betrieb wasserstoffbetriebener Fahrzeuge.

Nach oben