NEWS AROUND THE CEP Clean Energy Partnership Hydrogen-News
NEWS AROUND THE CEP Clean Energy Partnership Hydrogen-News

CEP news: Hydrogen – Join the Movement!

This section contains all the latest news about CEP, along with important dates. The CEP is active and present wherever the topic of "hydrogen as a fuel" is or should be relevant – by making expert contributions and providing direct, local support for events. You will also find comprehensive news and events that may be of interest to you.

10.12.2018

NEW HYDROGEN STATION IN HANNOVER

The new filling station is on the grounds of Linde's own ‘Gas and More’ retail outlet in Industrieweg. It is one of the first filling stations to be built nationwide as part of the Clean Energy Partnership and with support from the Federal Ministry of Transport and Digital Infrastructure (BMVI). The Industrieweg H2 station received approximately €450,000 in funding from the National Innovation Programme for Hydrogen and Fuel Cell Technology (NIP). The investor and owner is Linde; the hydrogen facility is operated by the joint venture H2 MOBILITY Deutschland.

Press release

21.11.2018

NEW HYDROGEN STATION IN MUNICH

Munich, 21 November 2018 – Drivers of electric cars with fuel-cell technology are now able to refuel at more and more filling stations: Linde and Shell today opened the third hydrogen (H2) station in the city of Munich - around 300,000 inhabitants live within easy reach. This is the seventh H2 station in Bavaria. Press release

08.11.2018

Parlamentischer Abend

 

Botschafter Tomáš Jan Podivínský hob bei der Begrüßung der Teilnehmer die Bedeutung hervor, die das Thema seit einiger Zeit auch in seinem Land genießt. Staat, Wirtschaft und private Körperschaften wirken dabei zusammen und arbeiten auf verschiedenen Ebenen auch mit Deutschland zusammen.

Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, vertrat die Bundesregierung und versprach weitere politische und auch finanzielle Unterstützung für das Thema. Regionen, die vom Ausstieg aus der Kohle betroffen sein werden (Lausitz, Rheinland, ...), eignen sich als Standorte für die Entwicklung und Produktion von Brennstoffzellen und Elektrolyseuren. Die Anstöße dafür müssten natürlich aus der Wirtschaft kommen.

In einer abschließenden Podiumsdiskussion, an der auch Vertreter von Siemens, Uniper und Thyssenkrupp teilnahmen, hob der DVGW-Vorstandsvorsitzende Gerald Linke die Bedeutung hervor, die das Thema für die existierende Gaswirtschaft hat. Auch sie stehe vor einem Umbruch in Richtung grünes Gas, könne aber eine hervorragende, bereits existierende Infrastruktur und jede Menge ausgezeichnet geschulter Menschen zur Verfügung stellen. Einigkeit herrschte darüber, dass alles nur gelingen kann, wenn von staatlicher Seite her die erforderlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden; das war ein Aufruf nicht nur an Berlin, sondern auch an Brüssel.

TECHNOLOGY

The Clean Energy Partnership is one of the most important international projects to test hydrogen as a fuel. It revolves around the development of technical standards – from production to swift, safe fuelling to the operation of hydrogen-powered vehicles.

Nach oben