CEP Clean Energy Partnership CEP-Presse Wasserstoffnachrichten
CEP

Presselounge

Wir halten Sie über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Wasserstoffmobilität auf dem Laufenden. Neben den aktuellsten Pressemeldungen finden Sie hier auch Ansprechpartner für Fragen zu Projekt und Technologie sowie Interviewpartner.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

bild

VOLL ELEKTRISIERT: LOKALE INITIATIVE HOLT WASSERSTOFF-TANKSTELLE NACH BRAUNSCHWEIG

     

  • H2 MOBILITY Deutschland baut an der Shell Tankstelle Hamburger Straße
  • Betankungstechnologie von Air Liquide
  • Baustart noch 2019
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert Station mit 950.000€
  •  

Wasserstoff dient der Betankung von Elektro-Fahrzeugen mit Brennstoffzelle. Die Vorteile: kein Lärm, keine Schadstoffe, aber gleiche Nutzung, Geschwindigkeit und Reichweite wie bei konventionellen Fahrzeugen mit Otto- oder Dieselmotor. Wasserstoff-Fahrzeuge haben
Reichweiten von 500 bis 800 Kilometer und tanken wie herkömmlich an Tankstellen in nur drei Minuten. Die Anlage in Braunschweig wird mit Technologie des Gase- und Technologiespezialisten Air Liquide gebaut.

Das Netz von Stationen, an denen Brennstoffzellen-Fahrzeuge Wasserstoff tanken können, wird immer dichter. Derzeit gibt es 62 solcher Tankstellen in Deutschland, zum Beispiel auch in Hannover, Wolfsburg und Magdeburg. Bis Ende 2019 sollen es bereits 100 sein, weitere werden folgen. Der ausgewählte Standort an der Shell Tankstelle Hamburger Straße 211 liegt verkehrsgünstig an der A2 und ist damit Bindeglied auf der Strecke Berlin – Ruhrgebiet beziehungsweise Berlin – Kassel.

Für die Errichtung der Tankstelle hatten sich der örtliche Automobilentwickler IAV GmbH, die Firma WiTech, die Forschungsflughafen Braunschweig GmbH, die Firma Veolia, die Technische Universität Braunschweig, das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik, der Standort Braunschweig des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie die städtische Wirtschaftsförderung Braunschweig Zukunft GmbH stark gemacht.

Gefördert wird der Bau der Wasserstoffstation mit rund 950.000 Euro im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP 2) durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Gesellschafter des Betreiberkonsortiums H2 MOBILITY sind Air Liquide, Daimler, Linde, OMV, Shell und Total. BMW, Honda, Hyundai, Toyota und Volkswagen sowie die NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie beraten die H2 MOBILITY als assoziierte Partner.

Mehr Informationen: h2.live

 

PRESSEKONTAKTE: 

Shell Deutschland Oil GmbH
Axel Pommeränke, +49 (0)40 6324 5290, shellpresse@shell.com

H2 MOBILITY Deutschland GmbH & Co. KG
Sybille Riepe, +49 (0)170 58 70 317, riepe@h2-mobility.de

Air Liquide Deutschland GmbH
Nicola Blumhofer, +49 (0)211 6699 4242, nicola.blumhofer@airliquide.com

NOW GmbH
Nina Posdziech, +49 (0)30 3116116 44, nina.posdziech@now-gmbh.de

Download Image Download PDF

TECHNOLOGIE

Die Clean Energy Partnership ist eines der international bedeutendsten Vorhaben zur Erprobung von Wasserstoff als Kraftstoff. Im Fokus steht die Entwicklung von technischen Standards – von der Erzeugung über die schnelle und sichere Betankung bis zum Betrieb wasserstoffbetriebener Fahrzeuge.

Nach oben