CEP Clean Energy Partnership CEP-Presse Wasserstoffnachrichten
CEP

Presselounge

Wir halten Sie über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Wasserstoffmobilität auf dem Laufenden. Neben den aktuellsten Pressemeldungen finden Sie hier auch Ansprechpartner für Fragen zu Projekt und Technologie sowie Interviewpartner.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

bild

Clean Energy Partnership auf F-Cell in Stuttgart: H2-Mobilität, neue Verkehrsträger, grüner Wasserstoff

Die f-cell in Stuttgart hat sich als wichtige Netzwerkplattform etabliert. Am 18. und 19.
September kommt die Wasserstoffszene zusammen, um aktuelle Fragestellungen zu erörtern.
Die Clean Energy Partnership ist in ihrer Funktion als Stimme der Industrie vor Ort und bietet
an beiden Veranstaltungstagen unter dem Titel „Clean Energy Partnership – Neue
Verkehrsträger – Synergien schaffen – Grüner Wasserstoff“ einen Thementisch an. Neben
weiteren Aspekten werden u.a. Standardisierungsprozesse für neue Verkehrsträger, die
Konzeption von Betankungsprotokollen für den Schwerlasttransport und die Erstellung einer
„RCS (Regulations, Codes, Standards) Roadmap“ diskutiert. Ebenso wird es um effiziente
Lösungsansätze für Produktion und Logistik von Grünem Wasserstoff gehen.


Moderiert wird der Tisch von Thomas Bystry, Shell Projektleiter und Vorsitzender der Clean
Energy Partnership. „Die Pkw-Mobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle funktioniert. Jetzt
gilt es, die Marktaktivierung durch clevere Business Cases voranzubringen und die Learnings
auf weitere Verkehrsträger, wie Nutzfahrzeuge des Schwerlastverkehrs, anzuwenden“, so
Bystry. Mit vor Ort ist Jörg Starr, beim CEP-Partner Audi für den Bereich Entwicklung
Brennstoffzelle zuständig, er ergänzt: „Die CEP betrachtet das Thema Verkehrswende
ganzheitlich. In den Arbeitsgruppen arbeiten wir zum Beispiel an langfristigen Konzepten für
die Produktion und Logistik von Grünem Wasserstoff.“


Die Evaluierung der Daten des Fahrzeug- und Anlagenbetriebs, die Entwicklung eines
einheitlichen Betankungsstandards sowie die Einführung eines Autorisierungsprozesses für
Kunden, inkl. Karten- und Abrechnungssystem zählen zu den Erfolgen der Clean Energy
Partnership. 2002 als Forschungs- und Entwicklungsprojekt gegründet hat die CEP die
Mobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle von Anfang an maßgeblich vorangetrieben und
damit Step by Step den Weg für die Marktaktivierung geebnet. Dass Wasserstoff einen großen
Beitrag zu einer gelungenen Energiewende leisten wird und die Technologie bereits Marktreife
erreicht hat, zeigen die Serienfahrzeuge auf den Straßen und die stetig wachsende
Infrastruktur. 2017 starteten die Unternehmen in die vierte Projektphase und kümmern sich
jetzt vermehrt um die Etablierung neuer Verkehrsträger, den Aufbau von H2-Flotten und die
Entwicklung effizienter Marktaktivierungsmodelle.


Besuchen Sie die Clean Energy Partnership auf der f-cell in Stuttgart.
Wir laden Sie herzlich an unseren Thementisch „Clean Energy Partnership – Neue
Verkehrsträger – Synergien schaffen – Grüner Wasserstoff“ ein.


Zeiten: Dienstag, 18.09., 16.00 bis 17.00 Uhr
sowie Mittwoch, 19.09., 13.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart

 

Clean Energy Partnership (CEP)
Die Partner der Clean Energy Partnership (CEP) arbeiten im Sinne einer nachhaltigen Energiewende
branchenübergreifend an der Marktaktivierung der Mobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Air
Liquide, Audi, BMW, Daimler, H2 Mobility, Honda, Hyundai, Linde, OMV, Shell, Total, Toyota und die
Westfalen Gruppe engagieren sich innerhalb des Projekts.
In Phase IV öffnet sich die Industriepartnerschaft neuen Verkehrsträgern, forciert die Sektorenkopplung
und entwickelt Geschäftsmodelle für die Wasserstofferzeugung aus regenerativen Energien. Die
Alltagstauglichkeit leistungsfähiger Fahrzeuge, eine schnelle und sichere Betankung sowie die
Systemfähigkeit von begleitenden Technologien für eine optimale Produktion, Speicherung und Logistik
stehen im Fokus der CEP. www.cleanenergypartnership.de

Kontakt CEP:
be: public relations GmbH - Semperstraße 26 - D-22303 Hamburg
Kristin Bube und Nina-Antonia Siebach
Tel. +49 (0) 40 - 23 805 87 -95 / -97
E-Mail: cep@bepr.de

 

Download Image Download PDF

TECHNOLOGIE

Die Clean Energy Partnership ist eines der international bedeutendsten Vorhaben zur Erprobung von Wasserstoff als Kraftstoff. Im Fokus steht die Entwicklung von technischen Standards – von der Erzeugung über die schnelle und sichere Betankung bis zum Betrieb wasserstoffbetriebener Fahrzeuge.

Nach oben